Gordigear  
über uns     |     bestellen & preise     |     in den medien     |     auf reisen     |     messen     |     kontakt
    Dachzelt
 
 Dachzelte 
 Dachzelt 
 Dachzelt Vorzelt 
 Dachzelt Plus 
 Dachzelt Plus Vorzelt 
 Mehrzweckzelt 
 Zubehör 
 Anhängerzelte 
 Automarkisen 
 
 Schnäppchen 
 Wartung 
 Garantie 
beschreibungspezifikationenprodukt-fotoskunden-fotoshäufige fragen
1. Ist mein Auto für ein Gordigear Dachzelt geeignet?

2. Welche Dachgepäckträger sind geeignet?

3. Gilt es minimale bzw. maximale Autohöhen zu beachten?

4. Wodurch unterscheiden sich Dachzelt und Dachzelt Plus?

5. In welche Richtung kann der Zelteingang montiert werden?

6. Wie lange dauert es das Zelt aufzubauen, bzw. wieder zusammenzufalten?

7. Wieviel Platz nimmt das Zelt auf meinem Autodach ein?

8. Was muß unter bestimmten Witterungsbedingungen beachtet werden?

9. Was mache ich mit meinem Zelt zwischen Ausflügen?

10. Wie sollte ich mein Gordigear Zelt pflegen?

11. Muß der Zeltstoff in regelmäßigen Abständen versiegelt werden?

12. Kann das Zelt in nassem Zustand zusammengepackt werden?

13. Findet das Gestänge unter der Reiseabdeckung Platz?

14. Können Bettzeug bzw. Schlafsäcke im zusammengepackten Zelt verbleiben?

15. Welche Garantie bietet Gordigear?

16. Was passiert wenn meine Lieferung beschädigt ankommt?

17. Liefert Gordigear international aus?

18. Wie hoch sind die Frachtkosten?

19. Wie lange dauert es bis internationale Bestellungen ankommen?


1. Ist mein Auto für ein Gordigear Dachzelt geeignet?

Gordigear Dachzelte können auf so ziemlich jedes Auto montiert werden. Es hängt viel mehr davon ab, ob Ihr Dachgepäckträger dafür geeignet ist (siehe nächste Frage). Natürlich sollten Sie sicherstellen, daß die zulässige Dachlast Ihres Autos nicht überschritten wird. Wir haben bereits erfolgreich Zelte auf Limousinen, Nutzfahrzeuge und Kombis installiert. Nur von Cabrios haben wir bislang die Finger gelassen.

2. Welche Dachgepäckträger sind geeignet?

Alle unsere Dachzelte sind mit einem flexiblen Befestigungssystem ausgestattet, welches sich an die Distanz zwichen Ihren Gepäckträgerschienen anpassen lässt und Ihnen die Wahl gibt das Zelt entweder zur Seite oder nach hinten zu öffnen. Die eigentliche Verbindung zwischen Zelt und Dachgepäckträger wird durch verschiebbare Befestigungsplatten mit Edelstahlschrauben hergestellt. Es handelt sich hierbei um standardisierte M8 Schrauben die für Gepäckträgerschienen bis zu einer Höhe von 5cm geeignet sind. Sollte Ihr Träger diese Dicke überschreiten, so sind passende längere Schrauben in jedem Baumarkt erhältlich. Die Befestigungsplatten eignen sich für Gepäckträgerbreiten von bis zu 6,5cm (breitere Platten sind ebenfalls erhältlich). Bitte überprüfen Sie die statische und dynamische Maximalbelastung in Ihrer Dachgepäckträgerbeschreibung bevor Sie das Zelt montieren.

3. Gilt es minimale bzw. maximale Autohöhen zu beachten?

Gordigear Dachzelte verfügen über höhenverstellbare Leitern, welche bis zu 2,00m reichen und durch optionale Erweiterungselemente beliebig aufgestockt werden können. Es gibt keine minimalen Höhen einzuhalten, unsere Dachzelte lassen sich sogar auf Kfz-Anhänger montieren.

4. Wodurch unterscheiden sich Dachzelt und Dachzelt Plus?

Die beiden Versionen unterscheiden sich hauptsächlich in zwei Merkmalen. Das Dachzelt Plus verfügt über einen überdachten Eignangsbereich, der mit zwei Abspannseilen gesichert ist (das Vordach muß nicht abgespannt werden wenn das Dachzelt Plus Vorzelt zum Einsatz kommt). Das Dachzelt hingegen muß unter keinen Umständen abgespannt werden. Außerdem sind unterschiedliche Vorzelte für die beiden Versionen verfügbar. Von diesen beiden Unterscheidungsmerkmalen abgesehen sind beide Zelte baugleich und bieten auch den selben Schlafraum.

5. In welche Richtung kann der Zelteingang montiert werden?

Unsere Dachzelte können so installiert werden, daß der Eingang seitlich oder aber auch über dem Heck angebracht ist. Das Gordigear Befestigungsystem ist sehr flexibel, so daß sich die Ausrichtung Ihres Zeltes auch nachträglich noch ändern lässt.

6. Wie lange dauert es das Zelt aufzubauen, bzw. wieder zusammenzufalten?

Wenn Sie in Eile sind und bereits etwas Übung haben ist das Zelt in ein bis zwei Minuten einsatzbereit. Investieren Sie ein paar Momente mehr um die Fensterverkleidung aufzuspannen und das Zelt ist komplett aufgestellt. Das Zusammenklappen ist in unter drei Minuten erledigt.

7. Wieviel Platz nimmt das Zelt auf meinem Autodach ein?

Es wird lediglich eine Grundfläche von 120 x 140cm in Anspruch genommen, so daß mehr als genug Platz auf Ihrem Dach für Gepäck und Ausrüstungsgegenstände bleibt. Oder für ein zweites Dachzelt.

8. Was muß unter bestimmten Witterungsbedingungen beachtet werden?

In stürmischen Bedingungen ist es am besten sich einen Stellplatz zu suchen der windgeschützt ist und in Windrichtung zu parken um die Zeltangriffsfläche zu minimieren. Bitte bedenken Sie daß Äste herabfallen können wenn Sie unter einem Baum parken. Um niedrigen Temperaturen entgegenzuwirken haben sich zweierlei Maßnahmen bewährt. Lassen Sie die Fenster einen kleinen Spalt geöffnet um die Luftzirkulation zu verbessern und um Kondensation vorzubeugen. Des weiteren sollte das Überdach aufgespannt werden, da es ein isolierendes Luftpolster schafft, welches zusätzlich für Wärme sorgt. In tropischen Breitengraden bieten die großzügig dimensionierten Fenster und Eingänge ohnehin ausreichend Abkühlung. Das Überdach spielt auch hier eine wichtige Rolle, da es Schatten spendet und das Zelt gleichzeitig abkühlt.

9. Was mache ich mit meinem Zelt zwischen Ausflügen?

Wenn das Dachzelt länger nicht im Einsatz ist, sollte es vom Fahrzeug genommen werden. Häufig wird das Zelt mittels einer Seilwinde unter das Garagendach gezogen und dort verankert. Dies erfordert zwar eine entsprechende Vorrichtung, erleichtert aber das Auf- und Abmontieren erheblich. Natürlich kann das Zelt auch einfach manuell auf das Auto bzw. vom Auto gehoben werden, wofür allerdings mindestens zwei Personen benötigt werden. Stellen Sie bitte auf jeden Fall sicher, daß das Zelt in trockenem Zustand ist wenn es eingelagert wird.

10. Wie sollte ich mein Gordigear Zelt pflegen?

Details hierzu finden Sie unter dem Punkt Wartung im Menü auf der linken Seite.

11. Muß der Zeltstoff in regelmäßigen Abständen versiegelt werden?

Details hierzu finden Sie unter dem Punkt Wartung im Menü auf der linken Seite.

12. Kann das Zelt in nassem Zustand zusammengepackt werden?

Details hierzu finden Sie unter dem Punkt Wartung im Menü auf der linken Seite.

13. Findet das Gestänge unter der Reiseabdeckung Platz?

Alle Gegenstände die zum Aufstellen des Zeltes benötigt werden (Gestänge, Abspannseile, Heringe...) finden unter der Reiseabdeckung Platz.

14. Können Bettzeug bzw. Schlafsäcke im zusammengepackten Zelt verbleiben?

Es ist genügend Platz für Bettzeug und Schlafsäcke im zusammengepackten Zelt.

15. Welche Garantie bietet Gordigear?

Bitte wählen Sie Garantie vom Menü auf der linken Seite, um unsere Garantiebedingungen einzusehen.

16. Was passiert wenn meine Lieferung beschädigt ankommt?

Alle unsere Lieferungen sind transportversichert. Sollte Ihre Sendung beschädigt eintreffen, lehnen Sie diese bitte ab, setzen den Kurier darüber in Kenntnis und verständigen uns. Die Transportversicherung kann für akzeptierte Lieferungen nicht in Anspruch genommen werden.

17. Liefert Gordigear international aus?

Selbstverständlich. Ein grosser Anteil unseres Geschäftes ist grenzüberschreitend und wir stellen unsere gesamte Produktpalette einem weltweiten Kundenstamm zur Verfügung. Wir haben zahlreiche Zwischenlager auf verschiedenen Kontinenten und Lieferzeiten hängen vom Bestimmungsort und der ausgewählten Versandart ab.

18. Wie hoch sind die Frachtkosten?

Frachtkosten werden durch unterschiedliche Faktoren, wie z.B. Versandart, Anzahl und Art der bestellten Produkte sowie Zielort, bestimmt. Wählen Sie einfach bestellen & preise vom Menü am Kopf dieser Seite um mehr zu erfahren. Alle unsere quotierten Frachtkosten beinhalten Transportversicherung.

19. Wie lange dauert es bis internationale Bestellungen ankommen?

Die Antwort auf diese Frage hängt vor allem von der ausgewählten Versandart (Luftfracht, Seefracht, Kurier), sowie vom Ort der Lagerstätte die Ihren Auftrag versendet, ab. Um genaueres über Lieferzeiten zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte.