Gordigear
über uns     |     bestellen & preise     |     in den medien     |     auf reisen     |     messen     |     kontakt
    Von Kapstadt ins schottische Hochland
 
 Dachzelte 
 Anhängerzelte 
 Automarkisen 
 
 Schnäppchen 
 Wartung 
 Garantie 
Von Kapstadt ins schottische Hochland

Ghazi und seine Frau fahren vom südlichsten Teil Afrikas den ganzen Weg bis nach Inverness im Norden Schottlands. Dabei durchqueren sie Südafrika, Swaziland, Botswana, Simbabwe, Tansania, Kenia, Äthiopien, Sudan, Ägypten, Italien, Spanien, Frankreich, Österreich, Deutschland, Irland und viele weitere Länder.


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr an alle Gordigear Mitarbeiter. Unsere Reise war wunderbar und wir haben jede Etappe genossen. Wir waren nicht nur in Afrika, sondern haben den Trip nach Europa ausgedehnt. Wir waren zwei Monate von Kapstadt nach Alexandria in Ägypten unterwegs und im Anschluß vier Monate in Europa, einschließlich der Türkei.

Dem Zelt konnten die anspruchsvollen Wüstenstrassen in Kenia, Äthiopien und Sudan ebenso wenig anhaben wie zahlreiche Sandstürme und starke Windböen. Wir hielten uns warm indem wir einen tragbaren Heizlüfter installierten und passende Schlafsäcke verwendeten. Alles in allem sind wir mit unserem Zelt zufrieden und würden nicht zögern es weiter zu empfehlen.


Cape Town

Cape Town

Südafrika

Swaziland

Swaziland

Kruger National Park

Kruger National Park

Kruger National Park

Zambezi River

Victoria Falls

Botswana

Tansania

Tansania

Tansania

Kenia

Kenia

Kenia

Äthiopien

Sudan

Sudan

Nubian Desert

Nubian Desert

Luxor

Ägypten

Ägypten

Giza

Alexandria

Milan

Milan

Pisa

Venice

Österreich

Österreich

Deutschland

Baselland

Matterhorn

Türkei

Gallipoli

Griechenland

Pamukkale

Istanbul

Cappadocia

Budapest

Tschechien

Prague

Berlin

Potsdam

Luxemburg

Amsterdam

Monaco

Valencia

Barcelona

Paris

Paris

London

Fishguard Harbour

Stonehenge

Kilkenny Castle

Dublin

Glasgow

Glasgow

Inverness

Bildmaterial und/oder Text wurden zur Verfügung gestellt von Ghazi Aziz.